Happy Life World (HLW) – Multi Level Marketing mit Cashback

ZAKUP Consulting

Happy Life World (HLW) – Multi Level Marketing mit Cashback

Aber nicht ganz so happy wie erhofft!

z35W7z4v9z8w
In diesem Artikel stellen wir Dir die Happy Life World vor. Das Unternehmen wurde 2016 gegründet und ist logischerweise aus dem Multi Level Marketing, sonst wäre der Artikel nicht in dieser Kategorie. Das Multi Level Marketing ist eine super Sache und die Happy Life World zahlt bis Stufe 7 aus. Vielleicht sind es auch mehr, sich dafür jetzt ins Backoffice einzuloggen und nachzusehen ist die Zeit nicht wert. Positiv ist, dass es keinen Eigenumsatz gibt und eine Anmeldung sich unter bestimmten Voraussetzungen doch lohnt. Wenn Du nicht den ganzen Artikel lesen willst, scrolle runter und schau Dir die Zusammenfassung der Stärken und Schwächen an!

Cashback: Guter Gedanke bei der HLW!

Die Happy Life World (kurz HLW) ist ein gesundes Unternehmen und es ist auch absolut seriös. Global Player wie Jochen Schweizer wären da sonst nicht eingestiegen. Dazu sind die Tui, Neckermann und alle anderen großen Unternehmen der Reisebranche mit an Bord. Dagegen kann also niemand etwas sagen. Das Prinzip mit dem Cashback ist aus unserer Sicht ebenfalls sehr gut gemacht. Und der Start war hervorragend. Die HLW konnte durch das Cashback-Verfahren tatsächlich kurzfristig die besten Preise anbieten. Hattest Du dieselbe Reise zu den absolut identischen Bedingungen bei der Konkurrenz durchlaufen lassen und bei der HLW, so war der Reisepreis gleich. Das Chback-Verfahren der HLW hat den Preis der HLW aber besser gemacht, weil es nach dem Urlaub noch Geld zurück gab. Und das gibt es bis heute. Die Konkurrenz hat darauf natürlich schnell reagiert und sich entsprechend angepasst. Somit ist die HLW zu einem Anbieter unter vielen geworden.

Multi Level Marketing, das schlecht funktioniert!

Die Facebook Gruppen und viralen Mailer waren überschwemmt von der HLW. Nun gut, daran hat sich nicht viel geändert. Und das Grundprinzip mit dem kostenlosen Backoffice und der personalisierten Partnerseite ist auch toll. Aber da die Konkurrenz eben auf die HLW so schnell reagiert hat, ist es nicht möglich von der HLW zu leben. Egal, ob Du 20 Partner und Kunden geworben hast oder 5.000. Um ehrlich zu sein, haben meine Kollege Matthias und ich von den letzten 10 Reisen, die wir gemacht haben, noch keine einzige über die HLW gebucht. Wir binden die HLW zwar immer in die Suche mit ein. Neben den Üblichen Verdächtigen wie das Reisebüro, Schlagwortsuche über Google und den konkurrierenden Reisesuchmaschinen. Leider landet die HLW dabei immer im Mittelfeld, Cashback schon eingerechnet. Ein Platz im Mittelfeld ist zwar nicht schlecht. Aber gut ist es eben auch nicht. Um von der HLW leben zu können, müsste sie schon dauernd unter den ersten drei Rängen auftauchen. Und so gehen geworbene Kunden eben auch vor. Sie vergleichen die Preise und entscheiden sich zu oft gegen die HLW.

Self-Sponsoring für Vereine

Vereine jeglicher Art mit hoher Mitgliederzahl können ihre Mitglieder unter dem Verein eintragen. Wenn alle zum Wohle des Vereins ihre Reisen über die HLW buchen, fällt ein hübsches Sümmchen für den Verein ab. Das kann dann für die Instandhaltung oder sonst wie genutzt werden.

Fazit

In unserer Bewertung müssen wir aufgrund der schwachen Verdienstmöglichkeiten leider den bösen Sensemann vergeben, denn schlussendlich wird alles auf die Verdienstmöglichkeiten heruntergebrochen. Natürlich gibt es Backoffice eine tollen Rechner, der die Verdienstmöglichkeiten aufzeigt. Aber das funktioniert nur in der Theorie!

Die HLW ist ein seriöses Unternehmen und hat nichts mit einem Schneeballsystem zu tun. Es handelt sich um einen Strukturvertrieb, der abhängig von der zahlenden Kundschaft ist, nicht von dem Werben neuer Vertriebspartner. Und sicherlich kannst Du die eine oder andere Reise über die HLW günstiger buchen als anderswo. Wenn Du Dich also als Kunde registrierst, ist das völlig in Ordnung. Du hast eben eine Möglichkeit mehr, den günstigsten Reisepreis zu finden.

Die Registrierung als Vertriebspartner macht aber in unseren Augen nur dann Sinn, wenn Du schon eine große Community im Network Marketing hast. Oder Deine Freunde aus dem Sportverein haben Interesse. Dann melde Dich als Vertriebspartner an und trage Deine Kumpels unter Dir ein. Aber Du wirst von der HLW nicht Deinen Lebensunterhalt bestreiten können. Und darauf kommt es im Multi Level Marketing genauso an, wie sonst im Leben! Falls Du Dich anmelden möchtest, steht Dir der Link zur Verfügung. Fragen? >>>hier klicken

>>hier geht´s zur Happy Life World<<<

Zusammenfassung

Stärken

  1. Kein Eigenumsatz
  2. Kostenlose Partnerseite
  3. Partnerseite lässt sich personalisieren
  4. Für Vereine als Self-Sponsoring-Methode geeignet
  5. Ein Medium mehr, um den besten Reisepreis zu finden

Schwächen

  1. Zu wenig Buchungen über die HLW
  2. Daraus resultiert ein zu schwacher Verdienst, um davon zu leben
Summary
Article Name
Dieser Artikel befasst sich mit der Reisesuchmaschine Happy Life World und den Verdienstmöglichkeiten.
Description
Dieser Artikel befasst sich mit der Reisesuchmaschine Happy Life World und den Verdienstmöglichkeiten.
Author
Publisher Name
ZAKUP Consulting